7. April 2013

Guacamole für Fajitas

Und ich sage euch, wenn diese Guacamole auf eure Fajitas, Burritos, Enchilladas, Chimichangas oder what ever getopt werden, dann kann fast nichts mehr schief gehen. Das Rezept ist zudem noch so was von einfach und ruckizucki gemacht - da gibts keine Ausreden mehr. Also ran an die Avocados!

Rezept:
2      Avocados (für 2-3 Personen)
1/2   Limette (Saft)
1/2   Zwiebel gehackt
1      Tomate in ganz kleine Würfel geschnitten
Salz und Pfeffer nach Belieben.

Die Avocados schälen und das Fleisch mit einem Löffel herausnehmen. (Am besten gehts so: Die Frucht in der Mitte mit einem Messer teilen. Die beiden Hälften in die entgegengesetzten Richtung drehen. Mit dem Messer in den Stein schlagen und ihn so entfernen.) Mit einer Gabel zerdrücken. Jetzt die restlichen Zutaten untermischen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Manche mögen auch Knoblauch dazu.

Übrigens weiss ich nie, was der Unterschied von Fajitas und Burritos ist. Habe im Netz folgende Erklärung gefunden: 
Fajitas: wird mit den Beilagen einzeln serviert und individuell zusammengestellt 
Burritos: werden vorher fertig gefüllt 
Enchilladas: Burritos mit Sauce 
Chimichangas: Burritos die noch gebraten oder fritiert sind

Aha, alles klar. Die Guacamole passt übrigens auch supi zu Chips, Gemüse oder Fleisch. 


Kommentare:

  1. Uhm das sieht ja sehr lecker aus! Vielen Dank für das Rezpt, werde ich im lauf der Woche sicher ausprobieren :-)
    Lg Nola

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nola

    Danke danke und ich bin gespannt wie geklappt/geschmeckt hat. Hatte heute grad noch den Rest weggeputzt, hmmm :-).

    AntwortenLöschen