4. Juni 2013

DIY: Bruchschokolade selber machen


Liebe Schocaholics, macht sie euch doch selber - eure Wunschschokolade. Schnell und einfach mit tollem Effekt auch supi zum verschenken.

Dunkle Schoggi langsam schmelzen lassen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech giessen. Die tollen Goodies warten natürlich bereits in den Startlöchern und hoffen, von euch geschnappt zu werden. Plumps und rein in die warme Masse.

 



Der Kleine Mann durfte seine eigene Kreation herstellen. Dafür habe ich einen runden Garnierring benutz den er herrlich "gefüllt" hat :-)




Kommentare:

  1. Hallo liebe Tina
    Bin grad etwas bei dir am lesen...und finde deine Idee mit der bruchschockolade toll...werd ich grad mal ausprobieren...bei und in der Familie mag jeder Schokolade...aber es gibt einen mein lieber Mann....der hät sie besonders gern und wird sich Mega über so eine feine Idee freuen...grins....Machs gut und schönen Nachmittag brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Brigitte

      Toll, dass dein Mann auch ein Schoggifan ist hihi. Dann kannst du beim backen ja immer auf einen Testesser hoffen. Und die Bruchschokolade ist superschnell gemacht und je nach Gusto kannst du die Deko ganz kreativ gestalten. Ich habe auf einem Teil sogar Kokosmakrönchen-Stücke gestreut.

      Viel Spass beim überraschen :-)

      Löschen
  2. Liebe Tina, das ist ja eine super Idee! Das muss ich unbedingt bald ausprobieren. Ob es wohl auch mit weisser Schokolade klappt? Ich denke da an eine Kreation mit Kokosflocken und mmmh... Liebe Grüsse, Miuh

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Miuh

      Ich denke schon. Und das mit den Kokosflocken klingt wunderbar :-). Lass mich doch wissen, wie das Ergebnis geschmeckt hat :-).

      Viel Spass und herrliche Grüsse, Tina

      Löschen