10. Juli 2013

Potz-Blitz-Erdbeer-Eis




Hmmm... ich sag euch, das war so lecker. Nachahmung wird unbedingt empfohlen! Und für zwei Eis braucht ihr folgendes:

100 g gefrorene Erdbeeren
1 EL  Puderzucker
1 TL  Honig
5-6     frische Pfefferminzblätter
          Milch und/oder Rahm nach belieben (am Anfang eher vorsichtig beigeben, damit das Eis nicht      
          zu flüssig wird. Falls doch, könnt ihr es für eine Stunde in den Tiefkühler stellen)
          Waffel oder Eisbecher
     


Die Erdbeeren habe ich vorher gewaschen, entstielt, geviertelt und eingefroren. (Es reicht, wenn ihr sie einen Tag vorher einfriert). Alle Zutaten in einen hohen Becher geben und mit dem Stabmixer pürieren. Achtung, der sollte echt was auf dem Kasten haben bei dem steinharten Wiederstand...

Das Eis wird eher ein Sorbet - noch besser, finde ich :) und ihr könnt es natürlich aus allerlei gefrorenen Früchten machen: Himbeeren, Heidelbeeren, Mangos, Bananen, Johannisbeeren, Brombeeren, Pfirsichen und Aprikosen. Beim Topping sind ebebfalls keine Grenzen gesetzt. Ich denke da an Rahm, Schokostreusel, karamelisierte Nüsse, Pistazien, Caramelsauce... Welche Kombi ist euer Favorit?

Lasst es euch schmecken! Sonnige Grüsse,
                                               
PS: Nächste Woche folgt "Hamburger Liebe II" Mein Trip und meine persönlichen Lieblingsdinge vom hohen Norden.

Kommentare:

  1. Liebe Tina
    Das Eis sieht seeeehr lecker aus. Das werde ich versuchen.
    Geniess den Sommer!
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabriela

      Danke schön und viel Spass beim schnellsten Eisrezept der Welt ;). Melde dich doch wieder, und verrate mir wies geschmeckt hat.

      Herrliche Grüsse, Tina

      Löschen