17. März 2013

DIY: Osternest aus Plexiglas


Wie bastle ich mein eigenes Osternest...?




 Hier habe ich euch ja schon einmal eine Variante für dieses einfache DIY gezeigt. Damit könnt ihr locker auch Osternester kreieren. Wie gesagt, einfacher und schneller gehts fast nicht. Sehr gut auch für kleine ungeduldige Menschen :)
Und so geht's:
 Im Fachhandel (Do it yourself) kauft ihr eine A4-Plexiglasscheibe.

Bemalt sie auf der matten Seite nach eurem Gusto und legt sie dann mittig auf eine Schüssel (ca. 15cm Durchmesser) auf ein Backblech.

Nun ab in den auf 180° vorgeheizten Backofen und schön dabei zusehen, wie das Ding schmelzt....






Wenn ihr das krumme Ding dann aus dem Ofen nehmt könnt ihr gleich mit den Backhandschuchen die «Schüssel» noch in die gewünschte Form drücken. Das klappt aber nur, solange das Plexiglas noch warm ist. Ansonsten einfach nochmals ab in den Ofen. Ihr könnt natürlich auch mit der Schüsselform und -grösse spielen. Sie sollte aber genug klein sein, damit sich das Plexi darumlegen kann. Hier seht ihr, wie das fertiggefüllte Osernest aussieht. Und und hier eine weitere Ostereiermal-Variante.

Viel Spass beim Ausprobieren!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen